Ein großer Erfolg für die Jugend

Vielen jungen Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen Generation in der Südtiroler Volkspartei ist bei der Gemeinderatswahl 2020 der Sprung in die Ratsstuben der Gemeinde gelungen. 

- Dies vor allem auch durch die Unterstützung Vieler aus allen Bevölkerungsschichten. Das zeigt, dass sich die Wählerinnen und Wähler junge Menschen in verantwortungsvollen Positionen wünschen. 

Frischer Wind für die Gemeindestuben
Von 509 Kandidatinnen und Kandidaten unter 35 Jahren, haben 285 den Sprung in Die Gemeindepolitik geschafft. Besonders hervorzuheben ist, dass fünf Bürgermeisterinnen und Bürgermeister unter 35 Jahren alt sind (Dominik Oberstaller in Welsberg-Taisten, Peter Gasser in Klausen, Rafael Alber in Prad, Robert Tschöll in St. Leonhard und Sonja Anna Plank in Hafling). Die jüngste frischgewählte Gemeinderätin Lea Casal ist 18 Jahre alt und kommt aus der Gemeinde Margreid.

Die Junge Generation kommt nach Analyse der Ergebnisse zum Schluss, dass die Stimme der Jugend gestärkt wurde und das es der Wunsch der Wählerinnen und Wähler ist, dass junge Menschen Verantwortung übernehmen können. „Wenn wir das Ergebnis betrachten, dann ist für mich eines klar: Diese jungen Menschen müssen jetzt auch die Möglichkeit bekommen Verantwortung zu tragen. Deshalb fordert die JG alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, sowie alle Ortsgruppen auf, dem gute Ergebnis Rechnung zu tragen. Es liegt nun an den Vertretern vor Ort, dem Wählerwillen Folge zu leisten und mindestens einen Jung-Gemeinderat in den Gemeindeausschuss zu berufen.“, so der JG Vorsitzende Dominik Oberstaller.

Die Junge Generation in der Volkspartei wünscht allen frisch gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten alles Gute und viel Motivation, Engagement und Freunde in den nächsten fünf Jahren.

SVP


Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.