Sara Burger, 2. Landesleiterin von Südtirols Katholischer Jugend

Einladung zu einem besonderen Wochenende ins Franziskanerkloster nach Telfs

„Ich kam, sah und glaubte“ ist der Titel eines Glaubenswochenendes, welches Südtirols Katholische Jugend und die Katholische Jungschar Südtirols im Franziskanerkloster in Telfs organisieren.

- Die Tage in Österreich werden geprägt sein von neuen Eindrücken, dem Erleben von Gemeinschaft, Zeit für Gespräche und Austausch, vom stillen und gemeinschaftlichen Gebet. Die Jugendlichen können sich während des Wochenendes selbst mit ihrer Religiosität auseinandersetzen. Sie sollen erfahren, dass religiöse Gemeinschaft trägt und christlicher Glaube vor allem in Gemeinschaft ausgedrückt und erfahren wird. Christliche Erlebnispädagogik und den Glauben in der Natur zu entdecken, stellen Schwerpunkte des Wochenendes vom 17. bis 19. Mai 2019 dar.

Die Erkenntnisse bereichern die persönliche Beziehung mit Gott. Darin kommt auch eine bedeutende Aufgabe von Südtirols Katholischer Jugend zum Ausdruck: junge Menschen auf dem Weg des Glaubens zu begleiten und zu stärken. „Die Jugendlichen erhalten Impulse, Methoden und Inhalte für ihre Ortsgruppe und haben Gelegenheit sich mit anderen jungen Erwachsenen auszutauschen und von den anderen zu lernen“, ist Sara Burger, 2. Landesleiterin von Südtirols Katholischer Jugend überzeugt. Interessierte können sich bis zum 3. Mai unter www.skj.bz.itfür die letzten freien Plätze anmelden.

Südtirols Katholische Jugend

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.