LH Kompatscher zu den Wahlen in drei Südtiroler Gemeinden: "Wählerinnen und Wähler entscheiden mit ihrer Stimme gleichberechtigt mit, wer im Rathaus vertreten ist." (Foto: LPA/Ivo Corrà)

Gemeindewahlen in Meran, Nals, Glurns: Kompatscher ruft zur Wahl auf

In Meran, Nals und Glurns wird am Sonntag gewählt. Landeshauptmann Kompatscher ruft die Bürgerinnen und Bürger der drei Gemeinden dazu auf, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen.

- In den drei Südtiroler Gemeinden Meran, Nals und Glurns sind die Bürgerinnen und Bürger am kommenden Sonntag, 10. Oktober dazu aufgerufen, die Gemeinderäte und Bürgermeister neu zu wählen.

Gewählt wird in Meran, Nals und Glurns
Landeshauptmann Arno Kompatscher ruft die Bürgerinnen und Bürger der drei Gemeinden dazu auf, ihr Wahlrecht zu nutzen: "Wählen ist ein grundlegendes demokratisches Recht. Wählerinnen und Wähler entscheiden mit ihrer Stimme gleichberechtigt mit, wie der Gemeinderat zusammengesetzt ist und wer im Rathaus vertreten

Gemeinden besonders nah an den Bürgern
Kompatscher, in der Landesregierung für die Gemeinden zuständig ist, betont in diesem Zusammenhang, dass Entscheidungen, die im Rathaus gefällt werden, oft ganz nah an den Menschen seien und deren Leben direkt beeinflussen. Der Landeshauptmann verweist auf die vielfältigen Zuständigkeiten auf Gemeindeebene, von den Gemeindesteuern über die Abfallentsorgung und die Bauermächtigungen bis hin zur Betreuung von Kindern. "Es sind viele Bereiche, in denen Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister, Gemeindeausschuss und Gemeinderat entscheiden. Die Landesregierung ist im Sinne des Subsidiaritätsprinzips bemüht, diesen Gestaltungsspielraum der Gemeinden weiter auszubauen."

Walbeteiligung als Zeichen lebendiger Demokratie
Es sei wichtig, dass die Verantwortung für die Gemeinde in kompetente und verantwortungsbewusste Hände gelegt werde, sagt Landeshauptmann Kompatscher, der sich bei allen bedankt, die sich der Wahl stellen und bereit sind, in Meran, Nals oder Glurns Verantwortung zu übernehmen. Die Kandidatinnen und Kandidaten verdienten es, von den Bürgerinnen und Bürger unterstützt zu werden. "Je mehr Menschen zur Wahl gehen und ihre Stimme abgeben, desto größer ist die Legitimierung der Gewählten", unterstreicht der Landeshauptmann, "und umso lebendiger ist die Demokratie."

Öffnungszeiten der Wahllokale
Die Wahllokale sind am Sonntag, 10. Oktober von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Mit der Auszählung der Stimmen wird nach Schließung der Wahllokale begonnen. Informationen zu den Gemeindewahlen sind auf den Webseiten der Region Trentino-Südtirol www.regione.taa.it sowie auf der Webseite zu den Gemeindewahlen www.gemeindewahlen.bz.it zu finden, wo jeweils um 11, 17 und 21 Uhr die Wahlbeteiligung bekanntgegeben wird.

jw

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.