GOG: Studierende der Fakultät für Design und Künste geben Einblick in ihre Semesterarbeiten

Am Freitag, 19. Jänner und am Samstag, 20. Jänner zeigen die Studierenden bei GOG – Gäste Ospiti Guests - ihre Semesterarbeiten aus Kunst, Design und aus dem Master Ökosoziales Design. Eine literarische Performance leitet am Mittwoch, 17. Jänner den Ausstellungsreigen ein.

- Die Fakultät für Design und Künste öffnet ihre Ateliers: am Freitag, 19. Jänner von 18 bis 22 Uhr und am Samstag, 20. Jänner von 10 bis 19 Uhr stellen die Studierenden ihre Semesterprojekte am Campus Bozen aus und diskutieren mit den Besuchern.

Für die Journalisten organisiert Dekan Prof. Stephan Schmidt-Wulffen am Freitag, 19. Jänner um 11 Uhr ein Pressetreffen mit geführtem Rundgang (Erdgeschoss C-Trakt, ausgeschildert ab Eingang Universitätsplatz).

Gezeigt werden sechs Projektarbeiten aus dem Fachbereich Design (3 der visuellen Kommunikation, 3 des Produktdesigns), Arbeiten der Warm-Up-Gruppen/Erstsemester aus Design und Kunst und zwei Projekte des Masters für Ökosoziales Design.

Die Performance am 17. Jänner dreht sich um 24 Kurzgeschichten, persönlich angehaucht bzw. mit einem kritischen Blick auf verschiedene Charaktere und Orte Südtirols: Die Initiative beschließt das visuelle Kommunikationsprojekt „Storia comune" von Prof. Giorgio Camuffo und den Forschern Valeria Burgio und Gianluca Camillini. In verschiedenen Formaten konzipierten, schrieben, illustrierten und druckten die Studierenden sehr persönliche Werke. Das Besondere an der Buchvorstellung liegt in der Art der Vorstellung. Bei einer Lesung werden passende Düfte versprüht, eine Geschichte legt das Augenmerk auf die Kraft der Illustrationen, ein Student liest zu den Klängen einer Gitarre. Ziel ist es, alle Sinne der Zuhörer anzusprechen. Dabei folgen die Besucher den Autoren zu ihren verschiedenen Stationen vor und innerhalb der Universitätsbibliothek am Campus Bozen am Mittwoch, 17. Jänner von 17 bis 20 Uhr.

UNIbz

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.