Stefan Rottensteiner vom Oberweidacherhof am Ritten ist der Gewinner der 2. Ausgabe des IM.PULS-Innovationspreis. Wer wird sein Nachfolger werden?

Innovative Projekte gesucht

Innovationspreis IM.PULS: Die Südtiroler Bauernjugend sucht die innovativsten Jungbäuerinnen und Jungbauern des Landes. Die Gewinner erhalten Einkaufsgutscheine bei der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft im Gesamtwert von 5.000 Euro. Bewerbung bis 30. August möglich: www.sbj.it/impuls

- Südtirols Jungbäuerinnen und -bauern sind kreativ und haben innovative Ideen, besonders wenn es um den Erhalt und die höhere Wertschöpfung ihres Hofes geht. Das haben sie bereits bei den ersten beiden Ausgaben des Innovationspreises IM.PULS bewiesen. Fleisch höchster Qualität, eine besondere Verkaufsstrategie für hofeigene Produkte oder eine neu entwickelte Maschine, die die Arbeit erleichtert, sind nur einige Ideen mit denen Bäuerinnen und Bauern Erfolg haben.


„Unsere Jungbauern sind gut ausgebildet, voller Tatendrang und innovativ. Das möchten wir mit dem Innovationspreis IM.PULS sichtbar machen. Auf Südtirols Höfen wird sicher gerade, der einen oder anderen Idee Leben eingehaucht und genau diese sind gefragt. Nach zwei Jahren machen wir uns wieder auf die Suche nach den innovativsten Projekten Südtirols“, erklärt Angelika Springeth, SBJ-Landesleiterin.

Innovation muss nicht eine neue Erfindung sein
Innovation muss nicht eine Weltneuheit sein. Innovation ist ein Prozess der mit einer Idee anfängt und beispielsweise bestehende Produkte erkennbar verbessert, neue Absatzkanäle ermöglicht oder bestehende Lösungen neu definiert. „Auch wenn man die eigene innovative Idee oft als nicht erwähnenswert hält, ist es doch meist eine Idee, die neue Wege öffnen kann, um den eigenen Betrieb in eine sichere Zukunft zu führen“, weiß Wilhelm Haller, SBJ-Landesobmann.

Mitmachen ist ganz einfach
Am Wettbewerb teilnehmen dürfen Jungbäuerinnen und Jungbauern, sowie Familienmitglieder unter 40 Jahre. Jeder darf nur eine Innovation einreichen, die am Hof umgesetzt worden sein muss.

Die Bewerbung läuft bis Freitag, 30. August. Alle Infos zum Wettbewerb sowie der Bewerbungsbogen sind auf www.sbj.it/impulsonline. Wer kreativ ist reicht zudem Fotos, ein Video, eine Power-Point Präsentation oder die Innovation selbst mit ein. Ein Vorteil, denn die Jury entscheidet in der ersten Runde aufgrund dieser Unterlagen welche 5 Projekte weiterkommen.

Einkaufsgutscheine gewinnen
Der Sieger des Wettbewerbs erhält Einkaufsgutscheine bei der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft im Wert von 3.000 Euro. Der Zweitplatzierte kann sich über Gutscheine im Wert von 1.500 Euro und der Drittplatzierte über 500 Euro freuen.

Die dritte Auflage des Innovationspreises „IM.PULS“ ist ein Projekt der Südtiroler Bauernjugend und wird unterstützt vom Südtiroler Bauernbund, den Südtiroler Raiffeisenkassen, der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft, der Abteilung für Innovation, Forschung und Universität der Provinz Bozen sowie den Medienpartnern Dolomiten, stol.it, Südtirol 1 und dem Südtiroler Landwirt.

Südtiroler Bauernjugend

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.