„Insgesamt ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis für die ArbeitnehmerInnen“

In einer Aussendung zeigt sich die Arbeitnehmerchefin Magdalena Amhof insgesamt sehr zufrieden. Der Blick übers Land zeigt, dass im überwiegenden Teil der Gemeinderatsstuben frisch gewählte oder bestätigte GemeinderätInnen und auch einige BürgermeisterInnen sitzen, die die Themen und Ideen der ArbeitnehmerInnen verinnerlicht haben und voranbringen.

- Neben den GemeinderätInnen waren gar einige ArbeitnehmerInnen auch erfolgreich bei den BürgermeisterInnenwahlen. „Insbesondere hervorzuheben ist hier die Leistung von Klaus Rainer und seinem Team in Innichen – ohne Zweifel ist er ein Bürgermeister, der die Agenda der ArbeitnehmerInnen mitträgt und vertritt. Durch seinen Einsatz konnte er die InnichnerInnen überzeugen, die Wahl um das Bürgermeisteramt gewinnen und überdies damit auch der Partei einen enormen Dienst erweisen!“, so die ArbeitnehmerInnenvorsitzende Magdalena Amhof.

Natürlich müssen gewisse Gemeinden nun eingehender analysiert werden, so Amhof und meint weiterhin: „Die enorme Energie und Bestätigung, die uns dieses Wahlergebnis als Partei, aber auch als ArbeitnehmerInnenorganisation gibt, wollen wir nutzen, um unsere Parteiorganisation und unser Netzwerk engmaschiger und zielgerichteter zu gestalten.“

„Grundsätzlich gilt aber auch den WählerInnen sowie unseren sehr engagierten KandidatInnen großer Dank. Einmal den WählerInnen für das entgegengebrachte Vertrauen, für das wir uns würdig erweisen wollen und einmal für den großen, meist ehrenamtlichen, Einsatz der ArbeitnehmerkandidatInnen“, so Amhof abschließend.

SVP Arbeitnehmerinnen

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.