Job Speed Dating: Tor zu qualifizierten Arbeitskräften an der unibz

Job Speed Dating: Tor zu qualifizierten Arbeitskräften an der unibz

Qualifiziertes Personal direkt von der Universität weg anwerben: Diese Chance bietet die beliebte Initiative Job Speed Dating, mit der die unibz seit Jahren Angebot und Nachfrage auf Südtirols Arbeitsmarkt zusammenführt. Interessierte Unternehmen können sich zwischen Montag, 11. Februar und Freitag, 1. März 2019 für die aktuelle Ausgabe einschreiben.

- Acht Minuten für deine Zukunft, heißt es einmal mehr bei der sechsten Ausgabe von Job Speed Dating am 5. April 2019. Die Initiative des Praktika- und Jobservice der unibz wird in Zusammenarbeit mit den Vereinigungen MUAund sh.asus organisiert. Die bewährte Formel? Arbeitgeber und Kandidatinnen und Kandidaten haben acht Minuten Zeit, um sich vorzustellen, einander kennenzulernen und einen ersten Eindruck zu bekommen. Dann wandern die Kandidaten zum nächsten Tisch weiter, um ein weiteres Unternehmen kennenzulernen. Damit haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von möglichen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen. In einem zweiten Schritt können die Unternehmen dann jene Kandidatinnen und Kandidaten zu einem längeren Vorstellungsgespräch einladen, die den besten Eindruck machten. 
Die Zusammenarbeit des Praktika- und Jobservices der unibz mit den Studierendenvereinigungen MUA und sh.asus macht das Angebot an Kandidaten beim Job Speed Dating noch breiter. Neben Studierenden und Absolventen nehmen auch junge Talente an der Jobbörse teil, die an anderen Universitäten in Italien oder im Ausland studiert haben und nun Interesse an einem Job in Südtirol haben. „Vom Job Speed Dating profitieren alle Beteiligten“, sagt die Leiterin des Praktika- und Jobservices der unibz Iris Tappeiner. Das habe sich in den vergangenen Jahren an der Erfolgsquote der Veranstaltung gezeigt, da viele Unternehmen bei den Gesprächen auf dem Campus der unibz die passenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden konnten. „Die Veranstaltung ist auf die Bedürfnisse der Südtiroler Wirtschaft zugeschnitten, für die der Mangel an qualifiziertem akademischen Personal in vielen Bereichen ein Problem ist“, so Tappeiner.
Im Jahr 2018 nahmen 53 Unternehmen und über 150 Studierende und Absolventen an der Veranstaltung teil, während der 787 Speed Dates stattfanden. 
Dieses Jahr möchte der Praktika- und Jobservice der unibz noch mehr Betriebe zum Mitmachen bewegen. Alle Interessierten können sich von 11. Februar bis 1. März online für das Job Speed Dating 2019 anmelden(www.jobspeedating.it)

Die Ausgabe 2018
Das Format Job Speed Dating kommt sowohl bei Arbeitgebern als auch bei Studierenden und Absolventen gut an: Für die Ausgabe im Jahr 2018 registrierten sich 80 Unternehmen; 53 davon erhielten im Vorfeld genügend Bewerbungen, um an der Jobbörse teilzunehmen. Über 150 Studierende und Absolventinnen bzw. Absolventen stellten sich dann den “Dates”, über die mit dieser Veranstaltung das Matching zwischen Angebot und Nachfrage auf Südtirols Arbeitsmarkt erleichtert wird. 2018 gab es insgesamt 228 Angebote für die Teilnehmer der Veranstaltung, während der 787 Speed Dates stattfanden.

Job Speed Dating 2019 – Firmenregistrierung
Unternehmen, die an der sechsten Ausgabe des Job Speed Dating teilnehmen möchten, können sich bis 1. März 2019 bewerben, indem sie sich auf der Website www.jobspeeddating.it registrieren. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen oder Institutionen mit Sitz in Südtirol, die Studierende oder Absolventen für eine Beschäftigung in der Region suchen. Nach der Registrierung hat jedes Unternehmen die Möglichkeit, bis zu maximal fünf Stellenangebote oder Praktika einzugeben, die dann von den Teilnehmern des Job Speed Dating ausgewählt werden.
Beim Praktika- und Jobservice der unibz ist man sich der Schwierigkeiten bewusst, mit denen lokale Unternehmen bei der Auswahl und Rekrutierung junger Hochschulabsolventen konfrontiert sind. Deshalb soll ihnen mit dieser und anderen Initiativen konkrete Unterstützung angeboten werden. Das Format Job Speed Dating fördert das Kennenlernen von Kandidatinnen und Kandidaten, die in die Arbeitswelt eintreten wollen, und Verantwortlichen lokaler Unternehmen durch Schnellinterviews, dank denen ein erstes Screening der Kandidaten ermöglicht wird. Im Laufe der Jahre hat sich gezeigt, dass damit zahlreiche Vermittlungen ermöglicht wurden und Unternehmen wie Kandidaten diese neue Form der Personalbeschaffung sehr schätzen.  Die Teilnahme an der Veranstaltung ist wie alle Angebote des Praktika- und Jobservices kostenlos.

uniBZ

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.