Die Südtiroler Erdbeerkönigin freut sich auf die Erdbeerernte 2021

MARTELLER ERDBEERTAGE

DAS SÜDTIROLER ERDBEERFEST EINMAL ANDERS

- Nach 21 Jahren konnte im letzten Jahr das Südtiroler Erdbeerfest das erste Mal nicht stattfinden. In diesem Jahr wurde ein neues Angebot geschaffen und an einer sicheren Alternative gefeilt: Die Marteller Erdbeertage vom 19. Juni bis zum 3. Juli. Genuss – Natur – Erdbeere stehen heuer im Mittelpunkt.

Wissenswertes und Natur erleben
Während der gesamten Erdbeertage erwartet die Besucher und Besucherinnen ein interessantes Rahmenprogramm, bei dem sich alles um die kleine, rote Frucht dreht. Es werden geführte E-Bike Touren durchs Beerental angeboten, die Gäste können beim Zubereiten von Erdbeermarmelade dabei sein, bei einer geführten Wanderung auf dem Südtiroler Erdbeerweg die Natur entdecken oder den Weg der Erdbeere bis in das Geschäft miterleben. Auch eine Erdbeerverkostung steht auf dem Programm oder ein Besuch auf dem Versuchsfeld der Laimburg ist möglich.
„Zusammen mit der Universität Bozen werden wir die Erdbeertage am 19. Juni eröffnen. Unter dem Motto „Das Beerental 2030“ sollen Visionen für unser Tal gesponnen werden. Gemeinsam möchten wir herausfinden, in welche Richtung die Reise in den nächsten Jahren gehen kann. Eingeladen sind alle, denen unser Tal am Herzen liegt,“ erklärt Heidi Gamper, Gemeindereferentin für Regionalentwicklung der Gemeinde Martell.
Am Sonntag, 20. Juni findet dann ein Workshop für Familien im Freizeitzentrum Trattla statt. Es werden mit Naturmaterialien aus dem Nationalpark Stilfserjoch Insektenhotels gebaut.

Erdbeeren genießen
Das Martelltal steht auch kulinarisch vom 19. Juni bis zum 3. Juli 2021 ganz im Zeichen der Erdbeere. In verschiedenen Betrieben des Tales können kulinarische Köstlichkeiten rund um die Erdbeere genossen werden. Viele Gastbetriebe werden unterschiedliche Erdbeer-Spezialitäten auf die Speisekarte setzen und die Gäste mit frischen Erdbeeren verwöhnen.

Markt mit regionalen Produkten
Am 27. Juni, dem Tag, an dem das Südtiroler Erdbeerfest stattfinden würde, findet auf dem Gelände im Freizeitzentrum Trattla ein Markt mit verschiedenen regionalen Produkten statt. „Wir werden bei dieser Gelegenheit auch den neuen Gemeinschaftsstand der lokalen Produzenten aus dem Nationalpark Stilfserjoch vorstellen“, erzählt Martin Stricker, OK-Präsident des Südtiroler Erdbeerfestes. In den letzten Monaten wurde intensiv an diesem Projekt gearbeitet und nicht nur die Produkte sind aus dem Nationalpark, sogar der gesamte Marktstand wurde mit Materialen und von Handwerkern aus dem Nationalpark angefertigt.

Das genaue Programm ist auf der Webseite www.martell.it/de/beeren/erdbeertage zu finden.

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.