Alle Daten zu Mobilität und Verkehr in Südtirol aus dem Jahr 2016 sind in der ASTAT-Studie zu finden. Foto USP/ohn

Mobilität und Verkehr in Südtirol

ASTAT-Studie gibt Auskunft über unterschiedlichste Teilbereiche der Mobilität und dem Verkehr in Südtirol im Jahre 2016. Die Studie ist auch online verfügbar.

- Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) veröffentlicht die Publikation „Mobilität und Verkehr in Südtirol - 2016“, die eine Vielzahl von statistischen Daten zur Mobilität, zum Verkehr und zu den damit zusammenhängenden Themenbereichen enthält.

Zu finden ist darin unter anderem die Information, dass im Jahr 2016 insgesamt 13,4 Millionen Tonnen Güter mit der Bahn und 33,5 Millionen Tonnen auf der Straße über den Brenner transportiert wurden. Das höchste Verkehrsaufkommen im Land verzeichnen wiederum die Autobahn und die Schnellstraße Meran-Bozen (MeBo). Im öffentlichen Personennahverkehr Südtirols wurden 79 Prozent der Entwertungen in den Bussen durchgeführt. Es gibt im Mittel fast fünf Verkehrsunfälle mit Verletzten oder Toten am Tag. Die umfangreiche Tabellensammlung des ASTAT mit zahlreichen Informationen wird im Anhang mitgeschickt und ist im Internet auf der Seite http://astat.provinz.bz.it verfügbar.

LPA

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.