Region unterstützt Hilfsprojekte: Bis 30. September ansuchen!

Die Region Trentino-Südtirol fördert Hilfsprojekte in aller Welt. Ansuchen können bis 30. September eingereicht werden.

- Noch bis zum 30. September 2019 (16 Uhr) können Körperschaften, Vereine und Hilfsorganisationen im Amt für europäische Integration und humanitäre Hilfe der Region Trentino-Südtirol am Universitätsplatz 3 in Bozen um Unterstüzung für ihre Hilfsprojekte für das Jahr 2020 ansuchen. Ähnlich wie das Land Südtirol finanziert auch die Region Hilfsprojekte in Ländern, die von Kriegen oder Katastrophen betroffen sind oder die sich in einer schwierigen Lage befinden.
Informationen gibt es unter den Rufummern 0471 322121 oder 0471 322122 und auf der Webseite der Region.

LPA

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.