Sepp-Kerschbaumer-Gedenkfeier am 8. Dezember in St. Pauls

Sepp-Kerschbaumer-Gedenkfeier am 8. Dezember in St. Pauls

ST. PAULS - Am Samstag, den 8. Dezember 2018 wird in St. Pauls der Tiroler Freiheitskämpfer der 1950er und 1960er Jahre gedacht. Der Südtiroler Schützenbund und der Südtiroler Heimatbund bringen mit dieser Gedenkfeier ihren Respekt, ihre Achtung sowie ihren Dank für den selbstlosen und uneigennützigen Einsatz der Freiheitskämpfer für Volk und Heimat zum Ausdruck.

- Der Gedenkgottesdient, der von Pater Reinald Romaner OFM zelebriert wird, beginnt um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche von St. Pauls. Anschließend findet die Gedenkfeier im Friedhof statt. Die Gedenkrede zu Ehren von Sepp Kerschbaumer und seiner verstorbenen Mitstreiter auf dem Friedhof wird der ehemalige Freiheitskämpfer Hans-Jürg Humer halten. Danach folgt die Ehrensalve durch die Ehrenformation der Schützenkompanie „Sepp Kerschbaumer“ Eppan. Mit der Weise des „Guten Kameraden“, einer Kranzniederlegung sowie der Tiroler Landeshymne und der österreichischen Bundeshymne endet die Feier.

Für die Gedenkfeier erfolgt wie seit Jahren üblich keine getrennte Einladung an Bevölkerung, Politiker und Honorationen. All jene, denen ein ehrliches Gedenken ein Anliegen ist, sind von Herzen eingeladen.


Gedenkredner Ao.Univ.Prof. Hans-Jürg Humer
Hans-Jürg Humer wurde 1944 in Schärding in Oberösterreich geboren. 1962 schloss er in Innsbruck die Matura ab und begann anschließend ein Studium der Volkswirtschaft an der Universität Innsbruck. 1967 wurde er in Sarns bei Brixen verhaftet und 1970 im Prozess von Florenz wegen mehrerer Anschläge verurteilt. Ein Jahr später wurde er begnadigt. 1972 promovierte er zum Magister der Volkswirtschaft und war dann für Nixdorf Computer tätig. 1987 wurde ihm der akademische Titel Ao.Univ.Prof. Spezialgebiet Energiewirtschaft zuteil. Für das österreichische Außenministerium leitete er von 1989-2000 versch. Projekte, unter anderem in Burundi, Haiti und Guatemala. Seit 2009 ist er im Ruhestand.

Südtiroler Schützenbund

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.