Sommerpraktika beim Land: Noch bis Ende Jänner kann angesucht werden

Noch bis zum 31. Jänner haben Oberschüler, Studierende und Jungakademiker Zeit, um sich beim Land Südtirol um ein Sommerpraktikum zu bewerben.

- 200 Oberschüler, Studierende und Jungakademiker haben im kommenden Sommer 2021 wieder die Möglichkeit, bei einem bis zu dreimonatigen Praktikum Einblick in die Arbeitswelt der Landesverwaltung zu nehmen. Um ein solches Sommerpraktikum in derLandesverwaltung können sich Jungakademiker und Studierende der Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Technischer Studiengänge, der Natur- und der Geisteswissenschaften bewerben sowie Ober- und Berufsschüler aus den Bereichen Technik, Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus aber auch von anderen Ober- oder Berufsfachschulen.

Bis Ende Jänner ansuchen, Zuweisungen Ende März
Interessierte Jugendliche können ihre Bewerbungen noch bis zum 31. Jänner 2021 (12 Uhr) einreichen. Auf der Grundlage der eingegangenen Ansuchen wird voraussichtlich bis Anfang März die Rangordnung erstellt. Im Anschluss daran kann die Stellenzuweisung erfolgen. Die Sommerpraktikanten können mit einer Vergütung von 30 bis 50 Euro brutto je Arbeitstag rechnen. Die Gesuchsvorlagen und Zuweisungskriterien sind auf den Webseiten des Landes zum Thema Personal und "Andere Aufnahmeformen" zu finden. 

Informationen:
Landesamt für Personalaufnahme
Bozen, Rittner Straße 13
Tel.: 0471 412116 - Giulia.Valerio@provinz.bz.it

jw

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.