Sozialbereich: Bis 28. Februar 2019 um Förderung ansuchen!

Ab sofort können Einrichtungen, die im Sozialwesen tätig sind, um Beiträge für ihre Jahrestätigkeit ansuchen.

- Private und öffentliche Körperschaften ohne Gewinnabsicht sowie Sozialgenossenschaften vom Typ A und B, die in Südtirol im Sozialbereich tätig sind, können ab sofort bis zum 28. Februar 2019 (12 Uhr) um Beiträge für die laufende Tätigkeit ansuchen.

Das Rundschreiben und die Vordrucke sind auf der Webseite des Landes unter www.provinz.bz.it/soziales beziehungsweise auf der entsprechenden Unterseite verfügbar. 

Die Ansuchen um Zuschüsse für Investitionen sind in den Ämtern der Landesabteilung Soziales in der Bozner Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1 einzureichen, die für die verschiedenen Bereiche folgende sind:

Amt für Kinder- und Jugendschutz und soziale Inklusion
zuständig für Tätigkeiten im Bereich Minderjährige, Soziale Inklusion sowie Frauen in Schwierigkeiten und Familienberatungsstellen (Minderjährige: Tel. 0471 418239 - rosa.bravo@provinz.bz.it, Soziale Inklusion: Tel. 0471 418232 - manuela.lafogler@provinz.bz.it und Tel. 0471 418239 -  taina.pescarin@provinz.bz.it, Frauen in Schwierigkeiten/Familienberatungsstellen: Tel. 0471/418235 - alessia.brunetti@provinz.bz.it).

Amt für Senioren und Sozialsprengel zuständig für den Bereich Senioren und die bereichsübergreifende Sozialhilfe (Laufende Ausgaben: Tel. 0471 418258 - doris.lanznaster@provinz.bz.it und Tel. 0471/418254 - valeria.ferrarese@provinz.bz.it). 

Amt für Menschen mit Behinderungen zuständig für den Bereich BehinderungSozialpsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen (Tel. 0471 418278 - hubert.morandell@provinz.bz.it).

LPA

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.