Die neue Webseite des Bereichs Weiterbildung./Foto LPA

Sprachen und Weiterbildung: Neue Webseiten online

Zwei neue Webseiten des Landes zu den Sprachen und zur Weiterbildung werden morgen (20. Septmeber) auf der Bildungsmesse Futurum präsentiert.

- Ab heute (19. September) sind die neuen Internetseiten der Bereiche Weiterbildung und Sprachen online. Sie bieten erstmals eine umfassende sprachübergreifende Darstellung aller Themenbereiche und Angebote. Genauere Erklärungen zu den neuen Webauftritten gibt es am Informationsstand der Weiterbildungs- und Sprachämter des Landes im Rahmen der Bildungsmesse Futurum.
Einige technische Details vorab: Hinter den neuen Webseiten verbirgt sich ein starker GSA-Suchmotor, der es erlaubt, alle Informationen leicht abzurufen. Außerdem sind die neuen Internetseiten als "responsive Webseite" programmiert, das heißt, sie werden auf allen Endgeräten (Laptops, Tablets, Smartphones usw.) korrekt angezeigt. Die Webportale wurden ämterübergreifend in Zusammenarbeit mit der Südtirol Informatik AG (SIAG) erstellt.

rm

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.