Südtiroler Forschungspreis: Anmeldungen bis 5. August möglich!

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler können sich noch bis 5. August für den diesjährigen Forschungspreis bewerben. 40.000 Euro Preisgeld für innovative Forschungstätigkeiten.

- Im Jahr 2013 wurde der Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler erstmals verliehen. Das Land Südtirol vergibt diesen Preis in ungeraden Jahren im Wechsel mit dem Wissenschaftspreis, der in geraden Jahren für erfahrene Forscherinnen und Forscher ausgeschrieben wird. Für die Abwicklung des Wettbewerbs ist die Landesabteilung für Innovation, Forschung und Universität zuständig. Ziel des Preises ist es, dass Forschung auch außerhalb bewährter Institutionen und Einrichtungen anerkannt und honoriert wird.
Das Preisgeld beträgt 40.000 Euro. Teilnehmen können Forscherinnen und Forscher, die ein Forschungsdoktorat abgeschlossen und das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Zudem wird vorausgesetzt, dass sie in den vergangenen fünf Jahren im Bereich der Grundlagen- oder angewandten Forschung tätig waren. Zudem sollten sie seit mindestens fünf Jahren direkt in Südtirol forschen oder sich an Südtirol-relevanten Forschungsprojekten beteiligt haben, die vom Land Südtirol gefördert werden. Bewerben können sich die Forscherinnen und Forscher selbst, sie können aber auch von Dritten vorgeschlagen werden.
Für die vierte Ausgabe des Südtiroler Forschungspreises können sich Interessierte noch innerhalb Montag, 5. August bewerben. Weitere Informationen und die Teilnahmeformulare sind online unter www.provinz.bz.it/scientificaward verfügbar.

LPA

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.