Transparente Zusammensetzung der Landesregierung: Jasmin Ladurners Beschlussantrag auch im Südtiroler Landtag genehmigt

Die Bildung der Landes- und Regionalregierung muss für Bürgerinnen und Bürger deutlich nachvollziehbar sein. Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner hat dazu sowohl dem Regionalrat als auch dem Südtiroler Landtag einen Beschlussantrag vorgelegt. In Trient wurde der Antrag auf der jüngsten Regionalratssitzung verabschiedet, und auch der Südtiroler Landtag hat jetzt dem Antrag mit großer Mehrheit zugestimmt. „Transparenz und Klarheit sind die Vorausset

- Innerhalb zehn Werktagen nach den nächsten Landtagswahlen soll die Zusammensetzung der Landesregierung in verständlicher Sprache auf der Website des Landtages veröffentlicht werden – einsehbar und nachvollziehbar für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. „Über die genaue Form werden wir noch beraten. Wichtig ist, dass es ein Prozedere gibt, welches die rechtliche Zusammensetzung der Landes– bzw. Regionalregierung darlegt“, betont Ladurner. Da die Zusammensetzung der beiden Regierungen gemäß den Kriterien Sprachgruppe und Geschlecht zu erfolgen hat, gestaltet sie sich bekanntlich als eher schwierig und komplex. „Deshalb ist es notwendig, eine/n Verantwortliche/n für dieses Verfahren sowohl im Südtiroler Landtag, als auch im Regionalrat zu beauftragen. Und umso früher wir uns darüber Gedanken machen, desto besser werden wir nach den nächsten Landtagswahlen darauf vorbereitet sein“, ist sich die Landtagsabgeordnete sicher.

svp

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.