Vinschger Staatsstraße bei Latschander nach Steinschlag gesperrt

Zwischen Kastelbell und Latsch hat es einen Steinschlag gegeben. Unter der Regie des Straßendiensts laufen nun Felssicherungsarbeiten. Die Straße ist gesperrt.

- Wegen eines Steinschlags musste die Vinschger Staatsstraße bei der Latschander zwischen Kastelbell und Latsch gesperrt werden. Ein Stein hat eines der vorbeifahrenden Fahrzeuge getroffen und Sachschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Straßendienst des Landes hat umgehend Sicherungsarbeiten eingeleitet. Derzeit ist ein spezialisiertes Unternehmen vor Ort und führt Säuberungsarbeiten an der Abbruchstelle durch. "Bis zum Ende der Felssäuberungsarbeiten, voraussichtlich bis um 18 Uhr bleibt die Straße aus Sicherheitsgründen gesperrt", sagt Philipp Sicher, Direktor des Straßendiensts des Landes. Für den Leichtverkehr gibt es eine örtliche Umleitung.

san

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.