Gold für Eva Hutter, Kat. Zöglinge, vor ihren Konkurrentinnen aus Ridnaun und Antholz
Silber für Lisa Weiss, Schülerin
Bronze für Jonas Tscholl, Schüler
Bronze für Damian Gamper, Zögling

Der ASV Martell mischt mit

Martells biathlonlose Zeit endete mit dem Einzelbewerb für Schüler und Zöglinge.

Publiziert in 9-10 / 2021 - Erschienen am 18. März 2021

Martell/Grogg - 70 angehende Biathletinnen und Biathleten suchten am 13. März auf der Groggalm ihre Meister im Einzelbewerb mit Luftdruckgewehr. Trotz umständlicher Corona-Tests für Athleten, Betreuer und Kampfrichter wurde es ein schönes Biathlonfest bei besten Pistenverhältnissen. In den Altersklassen Unter 13 und Unter 15, Mädchen und Buben, mischten jedes Mal Athletinnen und Athleten des ASV Martell Raiffeisen erfolgreich mit. Zu jeder Prämierung wurde ein Vereinsmitglied aufs Podest gerufen. Trainer Sepp Weiss zog ein positives Fazit: „Wir können uns mit den Athleten aus den klassischen Biathlon-Zentren auf jeden Fall messen.“ Den Glanzpunkt aus Marteller Sicht setzte Eva Hutter mit ihrem Sieg über 6 km. Allerdings musste sie auf der Strecke über sich hinauswachsen, um gleich vier Fehlschüsse und eine Zeitstrafe von sage und schreibe drei Minuten auszugleichen. Zweitschnellste Läuferin war Vereinskollegin Eva Weiss auf Rang 6, allerdings mit einem Fehlschuss mehr. Ebenfalls fünf Scheiben blieben für Veronika Rinner stehen, die Platz 8 belegte. Ein erstes Ausrufezeichen hatte Lisa Weiss mit einer „Silbernen“ und einem fehlerlosen Schießen bei den Schülerinnen (3x Liegend-Schießen) gesetzt. Ihre Cousine Marie Weiss musste im ersten Heimrennen mit fünf Fehlschüssen zurechtkommen. Die Bronzemedaille hatte Jonas Tscholl in derselben Kategorie und mit der 5. Laufzeit nur seiner Treffsicherheit zu verdanken. Paul Kaserer kam mit der 6. Laufzeit und fünf Fehlschüssen auf Rang 8. Der Goldrainer Damian Gamper durfte sich in der Altersklasse U15 über 7,5 km trotz mäßiger Laufleistung aber durch seine solide Schießleistung über die Bronzemedaille freuen. In derselben Kategorie musste sich Jonathan Gurschler nach vier Fehlern mit Rang 8 zufrieden geben. Die Landesmeisterschaft der beiden Kategorien Schüler und Zöglinge geht in Pfitsch am 21. März mit dem Massenstart weiter. Das Biathlon-Zentrum Grogg in Martell darf sich auf die italienischen Meisterschaften der Staffeln Junioren und Senioren am 27. und 28. März freuen.

Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.