Start in Glurns
Start in Graun
Das Siegerduo: Anikken Gjerde Alnæs und Patrick Kristoffersen Fossum

Erstmals „La Venosta Skiroll“

Publiziert in 17 / 2022 - Erschienen am 27. September 2022

Glurns/Graun/Langtaufers - Über 130 Athleten aus 5 Nationen nahmen am 24. September an der ersten Ausgabe von „La Venosta Skiroll“ teil. Der erste Startschuss für die 35-km-Strecke fiel um 14.30 Uhr in Glurns als Teil der „Ski Classics Challenger Serie“. Es ging zunächst über Schluderns zurück nach Glurns und dann weiter nach Mals, Burgeis, zum Haidersee, nach Graun und bis nach Melag in Langtaufers. Der zweite Start erfolgte um 15 Uhr beim Kirchturm-Areal in Graun. Diese Strecke (11 km) führte ebenfalls bis Melag. Für den Nachwuchs gab es kürzere Distanzen von 1 bis 5 km. Die Siegerehrung fand im Zielgelände in Melag statt. Den ersten Platz der 35-km-Distanz sicherte sich der Norweger Patrick Kristoffersen Fossum vom Team Robinson Trentino (1:39:32). Bei den Frauen siegte Anikken Gjerde Alnæs vom Team Ragde Charge aus Norwegen (1:54:47). Die erste Ausgabe von „La Venosta Skiroll“ war laut dem Organisationskomitee rund um Gerald Burger ein einmaliges Erlebnis in der Ferienregion Reschenpass. Man freue sich auf weitere Ausgaben. Bereits in Vorbereitung ist die Winterausgabe von „La Venosta“ am 17. und 18. Dezember 2022, für die man sich bereits jetzt anmelden kann. 

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.