Günther Ziernheld (Lancia Integrale)

Für Autoslalom in Laas bestens gerüstet

Publiziert in 26 / 2019 - Erschienen am 23. Juli 2019

Laas - Kevin Lechner aus Laas und Günther Ziernheld aus Burgeis sind als Piloten der Motorsportgemeinschaft Vinschgau (MSGV) bestens für ihr Heimrennen in Laas am 28. Juli vorbereitet. Lechner (BMW M3) fährt heuer eine gute Bergrennsaison und konnte bei der „Salita del Nevegal“ sowie dem Bergklassiker „Bondone“ den Klassen- und Gruppensieg erreichen. Auch sein Teamkollege Ziernheld (Lancia Integrale), der seit Jahren den Automobilcup in Vorarlberg bestreitet, ist Richtung Meistertitel unterwegs. Nach dem Slalom-Auftakt in Röthis konnte er die weiteren Rennen am Arlberg und in Damüls dominieren. Bei dem nun anstehenden Autoslalom in der Industriezone Laas, den die MSGV veranstaltet, möchten die beiden Piloten ihre heimischen Fans nicht enttäuschen. Ein starker Konkurrent ist der amtierende Landesmeister Markus Tumler (Fiat 126 Eigenbau). Auch Gokart-Rennen sind angesagt. 

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.