Siegreich: Greta Pinggera.

Greta Pinggera triumphiert in Rumänien

Publiziert in 2 / 2020 - Erschienen am 21. Januar 2020

VATRA DORNEI - Die Laaserin Greta Pinggera hat am Sonntag den Weltcup der Naturbahnrodler im rumänischen Vatra Dornei für sich entschieden. Sie holte sich den Sieg vor der Passeirerin Evelin Lanthaler. Der dritte Platz ging an die Österreicherin Tina Unterberger. Damit war die Siegesserie von Lanthaler, die zuvor elf Weltcuprennen in Folge gewonnen hatte, gerissen. „Ich war vor dem Rennen total locker, nach dem eher verhaltenen Saisonstart hatte ich ja nichts zu verlieren. Bereits im Training fühlte ich mich gut und im Rennen lief es ebenfalls gut“, strahlte Pinggera nach ihrem ersten Weltcupsieg seit Deutschnofen 2018.

Michael Andres
Michael Andres
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.