Herzlichen Glückwunsch, Eva!

Publiziert in 7 / 2022 - Erschienen am 12. April 2022

Martell/Laas - Die Biathletin Eva Hutter aus Laas hat den 2. Platz im „Italienpokal Fiocchi“ belegt. Hinter der überlegen führenden Piemontesin Carlotta Gautero (289 Punkte) hat sich die 16-jährige Biathletin des ASV Martell Raiffeisen mit 196 Punkten auf dem Silberplatz von 60 gewerteten Athletinnen behauptet, sechs Punkte vor der Friulanerin Maya Pividori. Eva hat an sechs Sprints, an zwei Verfolgungsrennen, drei Einzelbewerben und drei Massenstarts im Zeitraum vom 11. Dezember 2021 bis 26. März 2022 teilgenommen. Zum ersten Mal am Start stand sie in Forni Avoltri (Provinz Udine) und holte auf Platz 16 einen einzigen Punkt. Das letzte Rennen - einen Massenstart - bestritt sie in Martell und holte als 14. gerade mal zwei Punkte. Ihre besten Ergebnisse erzielte sie bei einem Einzelsieg in Ridnaun, 30 Punkte, als Sprintsiegerin in Antholz, ebenfalls 30 Punkte, und einem 2. Platz mit 26 Punkten im Einzel von Valdidentro (im Veltlin). 

Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.