In die Schlittschuhe, fertig, los!

Eislaufplatz in Schlanders bleibt bis Ende Jänner geöffnet

Publiziert in 42 / 2019 - Erschienen am 3. Dezember 2019

Schlanders - Auf dem Kulturhausplatz in Schlanders ist seit dem 30. November wieder Eislaufspaß angesagt. Kleine und große Eislaufbegeisterte können sich bis zum 26. Jänner auf dem Eislaufplatz vergnügen. Wie Ramona Kuen von Schlanders Marketing, Bürgermeister Dieter Pinggera und hds-Ortsobmann Markus Stocker am vergangenen Samstag bei der Eröffnung übereinstimmten, war der Eislaufplatz im Vorjahr auf derart großen Zuspruch gestoßen, dass man sich entschieden hat, die zweite „Eislauf-Saison“ in Schlanders um fast einen Monat bis Ende Jänner zu verlängern. Die Gesamtkosten für die Errichtung des Eislaufplatzes, den Betrieb desselben, den Strom, die Führung und weitere Ausgaben bezifferte Pinggera mit ca. 46.000 Euro. Um diese Ausgaben zu stemmen, helfen viele mit: zahlreiche private Sponsoren und Betriebe, die Gemeinde, der hds und der Tourismusverein. Für den Schlittschuhverleih und die Ausgabe der Eintrittskarten hat die Gemeinde zusätzlich ein kleines Fertigholzhaus angekauft. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Tag, das Ausleihen von Schlittschuhen ist gratis. Der Eislauplatz ist von Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, an Freitagen von 13.30 bis 20 Uhr sowie an Samstagen und Sonntagen von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18.30 Uhr. Am 3. Dezember fand übrigens auf Einladung des AHC Vinschgau auf der Kunsteisfläche das „1. Pond-Hockey-Turnier“ des Bezirks West statt. Im Anschluss an das Turnier konnten alle Interessierten einige Runden mit den Nachwuchsathleten drehen. Die Hockeyschule des AHC Vinschgau ist am 10., 12. und 17. Dezember von jeweils 17.00 bis 18.00 Uhr zu Gast. Interessierte werden auf spielerische Weise an den Hockeysport herangeführt. Man lernt Schlittschuhlaufen und kann erste Versuche im Umgang mit Stock und Puck wagen. Für nähere Infos:
marketing@schlanders.it oder hockeyschule@ahc-vinschgau.com. Am 20. Dezember ab 18 Uhr steigt außerdem auf Einladung des Jugendzentrums Freiraum die erste Eisparty „Juze on Ice“. Miterlebt hat die Eröffnung des Eislaufplatzes und die kleine Eröffnungskür von Sandra Alber auch Landesrat Philipp Achammer, der für die Diplomübergabefeier der Landesberufsschule nach Schlanders gekommen war.

Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.