Mountainbike-Spektakel in Kortsch.
Die Athleten aller Altersklassen hatten einen anspruchsvollen Rundkurs zu absolvieren.
Immer top: Eva Maria Gatscher

Kortsch im Zeichen der Biker 

Publiziert in 18 / 2019 - Erschienen am 14. Mai 2019

KORTSCH - Es war wieder an der Zeit für das traditionelle Bikeman-Rennen in Kortsch. Rund um die Sportzone haben sich dabei am 4. Mai die Mountainbiker aus ganz Südtirol sowie aus den benachbarten italienischen Regionen auf einem anspruchsvollen Cross-Country-Rundkurs gemessen. Insgesamt gingen bei der dritten Etappe des Südtirol Cups mehr als 120 Biker der Altersklassen U14 bis hinauf zu den Masters-Kategorien an den Start. Dabei wussten vor allem die Nalser Sunshine Racers zu überzeugen, die zum erfolgreichsten Verein wurden. Ihr Aushängeschild, die Boznerin Eva Maria Gatscher feierte bei den Damen den dritten Sieg im dritten Rennen. Dabei ist Gatscher erst vor rund einem Jahr auf den Mountainbike-Geschmack gekommen und fährt in dieser Saison erstmals mit einer Elite-Rennlizenz. Die 22-Jährige, die sich in den vergangenen Jahren auch als Motocross-Fahrerin einen Namen machen konnte, verwies in Kortsch Franziska Tanner vom BC Neumarkt auf den zweiten Platz. Auch bei den Herren gab es einen Favoritensieg. Der Trentiner Routinier Martino Fruet verwies Johannes Schweiggl auf den zweiten Rang. Vinschger Siege gab es in Kortsch keine zu bejubeln. Matthias Ilmer vom ASV Ötzi Bike Team aus Naturns schaffte es in der Kategorie „Allievi 1“ (U15) immerhin als Dritter auf das Podest. 

Kortscher bei VSS-Rennen stark 

Bereits davor hatten in Kortsch im Rahmen der Bikeman-Rennen Mountainbike-Wettbewerbe der VSS-Trophäe für Nachwuchs-Biker stattgefunden. Athleten und Athletinnen der Altersklassen U6 bis U18 gingen dabei an den Start. Auch hierbei überzeugten die Nalser Sunshine Racers in der Vereinswertung. Der ASV Kortsch sicherte sich den dritten Rang. Die Sektion Radsport des Kortscher Sportvereins sorgte auch heuer wieder mit vielen freiwilligen Helfern für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Michael Andres
Michael Andres

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.