„Mit der Schule auf die Piste“

Publiziert in 15/16 / 2019 - Erschienen am 23. April 2019

Laas/Trafoi - Wie letztes Jahr, organisierte die Sportlehrerin Reinhilde Ritsch auch heuer wieder das Projekt „Mit der Schule auf die Piste“. Die beiden ersten Klassen der Mittelschule Laas verbrachten vom 6. bis zum 8. Februar drei Tage auf der Skipiste in Trafoi. Die Schüler wurden in drei Gruppen eingeteilt. Während die Fortgeschrittenen und die Leichtfortgeschrittenen bereits am ersten Tag auf den anspruchsvolleren Pisten nahe der Furkelhütte mit dem Training begannen, konnten die Anfänger im Tal auf Tuchfühlung mit dem Skisport gehen, wobei ihnen die Skilehrer und begleitenden Lehrpersonen halfen. Auch in den beiden anderen Gruppen konnten alle ihr Können und ihre Technik verbessern bzw. erweitern. Die Schüler hatten sichtlich Spaß und genossen die schöne Natur der Trafoier Bergwelt. Sogar in das Tiefschneefahren durften sie hineinschnuppern. Den Höhepunkt bildete wieder das Abschlussrennen. Mit großem Eifer zeigten die Schüler und Schülerinnen noch einmal ihr Können. Am Ende gab es nur Gewinner. Bei der Preisverteilung erhielten allen einen Pokal. Bedanken möchten sich die Organisatoren bei den Trafoier Skilehrern, den Seilbahnen Sulden Trafoi, dem Team der Furkelhütte für die gute Verköstigung, dem Skiverleih Trafoi und dem Busunternehmen Ortler. Ohne ihre Unterstützung wäre dieses tolle Projekt nicht möglich gewesen!

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.