Siegerehrung in Glurns
Präsident Marin Rinner (rechts) mit den VSS-Ausschussmitgliedern und den Ehrengästen
Pokalfinale zwischen Mals und Laatsch/Taufers
Die Mädchenmannschaft der Red Lions

Prad wurde Vizelandesmeister

VSS/Raiffeisen Jugendfußball-Landesmeisterschaften

Publiziert in 23 / 2019 - Erschienen am 2. Juli 2019

Vinschgau - Am 10. Juni wurden in Nals zum 42. Mal die VSS/Raiffeisen Jugendfußball-Landeslandesmeister der Altersklassen U9, U10, U11, U12, U13 und U14 gekürt. Insgesamt fünf Mannschaften unseres Tales haben an den vorausgegangenen Ausscheidungsspielen teilgenommen. Für die U12 Mannschaften der SPG (Spielgemeinschaft) Goldrain/Mo/Ma/La/Ka und der SPG Glurns Schluderns war im Viertelfinale Schluss. Das Gleiche passierte auch den U10 Teams des ASV Mals und der SPG Laatsch/Taufers Blau (Leistungsklasse A). Die U10 des ASV Prad schaffte es ins Endspiel und unterlag dort dem AFC Südtirol mit 5:1. Das Ergebnis fiel eindeutig zu hoch aus, denn die Prader waren lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner.

Spiele, Spaß und viele Tore

Eine Woche nach dem großen Volleyballfest hatte die Sportzone Schlums (Gemeinde Kastelbell-Tschars) mit dem U8-Abschlussturnier des VSS Bezirkes Vinschgau am 8. Juni ein weiteres „Schmankerl“ zu bieten. Die Teams mit den rund 230 fußballspielenden Buben und Mädchen lieferten sich spannende Duelle mit vielen Toren, es herrschte eine tolle Atmosphäre. In den insgesamt sieben Turnieren vom September 2018 bis Mai 2019 stand vor allem der Spaß am Fußball (ohne Punktetabellen) im Fokus. Die Nachwuchsspieler waren stets mit großem Einsatz und viel Begeisterung am Werk und gaben ihr Bestes. Beim Abschlussturnier konnte man bei vielen Mannschaften bemerkenswerte Fortschritte und Ansätze von guten Spielzügen erkennen. Einige Teams boten tollen Angriffsfußball und wurden dafür mit Szenenapplaus belohnt. Bei der Siegerehrung war den Kindern die Freude förmlich von den Augen ablesen! Am Ende wurden alle teilnehmenden Mannschaften mit Medaillen und Pokalen geehrt.

Tolles Abschlussturnier

Der VSS Fußball-Bezirksleiter Martin Rinner brachte seine Genugtuung über den guten Saisonverlauf und über das tolle Abschlussturnier zum Ausdruck. Er bedankte sich bei allen, die zum Erfolg und guten Gelingen dieser Veranstaltung und der sieben Turniere beigetragen haben. Dankesworte richtete er auch an seine Mitarbeiter im Ausschuss. Das U8-Abschlussturnier in „Schlums“ wurde vom bewährten Organisationsteam des ASV Kastelbell-Tschars Raiffeisen mit Präsident Gerhard Eberhöfer an der Spitze wieder bestens organisiert. 

Finalspiele um Trophäe der Bezirksgemeinschaft

Gute Leistungen, ein faires Miteinander auf und neben dem Feld, keine gravierenden Verletzungen und eine tolle Stimmung auf den gut gefüllten Zuschauerrängen kennzeichneten die Pokal-Finalspiele am 9. Juni auf der Sportanlage in Glurns. Es war wiederum ein Fußballfest für die Jugend und der passende Abschluss einer insgesamt erfolgreichen Fußballsaison der VSS/Raiffeisen Jugendfußballmeisterschaft auf Bezirksebene. Der VSS Fußball-Bezirksleiter Martin Rinner zog ein sehr positives Fazit. „Die Mannschaften boten den begeisterten Zuschauern spannende und sehenswerte Fußballspiele“. Hervorzuheben sei auch die gute Vorbereitung und Organisation dieses Events. Dafür gebührt dem ASV Glurns mit Stefan Sagmeister an der Spitze und all seinen Helferinnen und Helfern ein großes Dankeschön. 

Unterstützung für Jugendsport

Wie schon beim U8 Abschlussturnier in Kastelbell, hob Rinner hervor, wie wichtig die ideelle und finanzielle Unterstützung der öffentlichen Körperschaften und Sponsoren für den Jugendsport ist. „Die Bezirksgemeinschaft Vinschgau mit Präsident Andreas Tappeiner und die Raiffeisenkassen Untervinschgau, Latsch, Schlanders, Laas, Prad und Oberland unterstützen seit jeher unsere sportlichen Veranstaltungen“, sagte er. Lobend erwähnt wurde auch die Leistung der Vinschger VSS-Schiedsrichter mit Obmann Johann Messmer an der Spitze. Dank und Anerkennung, so Rinner, gebührt auch den Trainern und Betreuern für ihren sehr wichtigen und wertvollen Einsatz für die Fußballjugend. Traditionsgemäß fand im Rahmen der Pokalendspiele auch die Prämierung der einzelnen Kreissieger statt. Die anwesenden Ehrengäste überreichten den jeweiligen Mannschaftskapitänen unter großem Jubel der jeweiligen Teams die Pokale und Medaillen.

Oskar Telfser
Oskar Telfser

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.