Der neue Vereinsausschuss (hintere Reihe v. l.): Roland Ruepp, Florian Planker, Markus Kompatscher, Hansjörg Lantschner und Raimund Thaler; vorne (v. l.): Klaus Zöschg, Christoph Depaoli, Stefan Kerschbaumer und Michael Stampfer
Im Bild (v. l.): Josef Platter, Klaus Kompatscher, Sepp Wielander, Benjamin Laimer, Landesrätin Waltraud Deeg und Martin Pinzger.

Präsident bestätigt

Vollversammlung der Sportgruppe für Körperbehinderte Südtirols 

Publiziert in 17 / 2019 - Erschienen am 7. Mai 2019

Latsch - Auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt hat die Sportgruppe für Körperbehinderte bei ihrer Vollversammlung am 13. April in den Räumen der VI.P in Latsch. Im Beisein von Landesrätin Waltraud Deeg und weiteren Ehrengästen ließen Präsident Markus Kompatscher und die Sektionsleiter das Vorjahr Revue passieren. „Wir können mit Genugtuung feststellen, dass es uns wieder gelungen ist, ein attraktives Jahresprogramm umzusetzen“, fasste Präsident Kompatscher zusammen. Unsere Athleten waren fast an jedem Wochenende irgendwo im Einsatz. Besondere Schwerpunkte waren die gezielte Förderung des Nachwuchs-, Freizeit und Breitensport, die finanzielle und organisatorische Unterstützung des Leistungssports sowie die Öffentlichkeits- und Sensibilisierungsarbeit. Zu erwähnen sei laut Kompatscher auch der Anstieg der Mitgliederzahl auf ca. 130 Personen. Dadurch wächst die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, wir haben uns in der Südtiroler Vereinslandschaft gut etabliert, sagte der Präsident. Die Sektionsleiter Klaus Zöschg (Handbike/Radsport), Edwin Eisendle (Sitzball), Martin Telser (Rollstuhltennis), Roland Ruepp (Ski-Nordisch), Michael Stampfer (Ski-Alpin) und Ulli Larch (Siedge-Ice-Hocckey) ließen zum Teil mit hervorragenden Ergebnissen aufhorchen, u. a. die sieben Para-Ice-Hockey-Spieler mit der Italienischen 2018 in Südkorea. Gerne erinnern sich die recht aktiven Mitglieder der Sportgruppe auch an das letztjährige Radkriterium in Kastelbell. Zum Abschluss der dreijährigen Amtsperiode 2016 bis 2018 bedankte sich Präsident Kompatscher bei seinem Ausschuss, den Sportlern, Trainer und Betreuern für ihren unermüdlichen Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Besondere Dankesworte richtete er an die Sponsoren: Verband Vinschgauer Produzenten für Obst und Gemüse VI.P, Südtiroler Volksbank, Alperia, Aspiag, Handicar, Brauerei Forst und an die Dachmarke „Südtirol“ .

Neuwahl der Vereinsleitung 

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die turnusmäßige Neuwahl der Vereinsleitung. Diese setzt sich nun wie folgt zusammen: Christoph Depaoli, Stefan Kerschbaumer, Markus Kompatscher, Hansjörg Lantschner, Florian Planker, Roland Ruepp, Michael Stampfer, Raimund Thaler und Klaus Zöschg. Bei der konstituierenden Sitzung des neugewählten Vorstandes am 17. April in Eppan wurden Markus Kompatscher als Präsident und Michael Stampfer als Vizepräsident der Sportgruppe für Körperbehinderte bestätigt. Das Amt des Schriftführers wurde Raimund Thaler übergeben und jenes des Kassiers an Hansjörg Thaler.

Suche nach eigenem Vereinssitz

Auf den neuen Vereinsausschuss wartet sogleich eine schwierige Aufgabe. Wir müssen es unbedingt schaffen, einen eigenen Vereinssitz zu finden, betont der alte und neue Präsident Markus Kompatscher. Derzeit sei man bei der Unterbringung der Vereinsbusse und der Geräte auf die Bereitschaft und das Entgegenkommen der Sektionsleiter und der Fa. Wolf-Fenster in Schabs angewiesen. Ein geeigneter Vereinssitz wäre wohl auch ein passendes Geburtstagsgeschenk zum 30-jährigen Bestehen im Jahre 2020. Bei den Grußworten zeigten sich Landesrätin Waltraud Deeg, VSS-Bezirksvertreter Josef Platter und der ehemalige Direktor der VI.P Josef Wielander von den Leistungen der körperbehinderten Athleten tief beeindruckt. Der Nachfolger Wielanders, Martin Pinzger vermittelte den Anwesenden mit einem Kurzfilm einen Einblick in die Geschäftstätigkeit der VI.P. 

Oskar Telfser
Oskar Telfser

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.