Sportatmosphäre im Zentrum von Mals: Auf dem Laufsteg Jonathan Pohl

Sie laufen uns alle davon

Publiziert in 31-32 / 2021 - Erschienen am 29. September 2021

Mals/Brixen - 41 Mädchen und 37 Buben liefen so schnell sie konnten über den „Laufsteg“ in der Malser Fußgängerzone. Es hatte nichts mit Mode zu tun, sondern mit der Suche nach der schnellsten Vinschgerin und dem schnellsten Vinschger. Eine Tartan-Strecke von 30 m hatten die Helfer des LAC Vinschgau Raiffeisen ASV in Zusammenarbeit mit dem VSS ausgelegt, um die Schnellsten aus vier Altersstufen der 2018 bis 2008 Geborenen zu finden. Es war eine Talentsichtung mit viel Begeisterung und manch übereifrigem Elternteil. Die drei Schnellsten jeder Altersstufe hatten die Gelegenheit, sich beim Landesfinale in Brixen mit der gesamten Südtiroler Konkurrenz zu messen. Während man in Mals bis zu fünf Mal antreten durfte und die schnellste Zeit zählte, wurden in Brixen die zwei schnellsten Ergebnisse zusammengezählt. Die unerbittliche Erkenntnis in Brixen: Die Vinschger gehören nicht zu den schnellsten Südtirolern. Nur eine Vinschgerin und ein Vinschger kamen beim Landesfinale unter die ersten Fünf ihrer Kategorie. Der Malser Jakob Niederfriniger (2009) erreichte 4,75 sec. und wurde Vierter. Seit Mals hatte er eine Bestzeit von 4,63 sec. auf dem Konto. Schneller war in Brixen die um ein Jahr ältere Jessica Gufler aus Schluderns. Sie wurde 5. und verbesserte sich von 4,66 sec. in Mals auf 4,61 sec. in Brixen. Nur die Sieger bestreiten das Finale der „EU-Regio Tirol, Südtirol, Trentino“ am 3. Oktober in Meran.

Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.