Die motivierten Laaser Rodler.

Vinschger Rodelkinder gut drauf 

Publiziert in 4 / 2019 - Erschienen am 5. Februar 2019

Laas/Latsch/Lüsen - Die Nachwuchs-Rodler haben in diesen Wochen Hochsaison. Über 100 Rodelkinder gingen Ende Jänner beim Raiffeisen-Jugendrennen in Lüsen an den Start. Mit dabei zahlreiche Vinschger Athleten. Und diese konnten einige schöne Erfolge feiern. Bei den Kleinsten (U8) holte sich der Laaser Fabian Staffler den Sieg. Alex Castiglioni vom ASV Latsch schaffte es in dieser Kategorie als Dritter auf das Podest. Nina Castiglioni holte den Sieg in der Altersklasse U10, Jenny Castiglioni (beide ASV Latsch) holte in der Kategorie U14 Rang zwei. Zweite Plätze durften auch die Laaser Alexander De Martin (U14), Alexander Staffler (U8) und Michael Tinzl (U12) bejubeln. Dritte Plätze gab es für die Laaser Alex Oberhofer (U14), Elisabeth Tinzl (U14) und Lukas Tappeiner (U10). Adrian Höllrigl, ebenfalls ASC Laas, belegte in seiner Kategorie U10 Rang vier. Johannes Gruber (U14) und Jasmin Tappeiner (U10/beide Laas) landeten auf Rang fünf. Die Latscher Manuel Ladurner (U10) und Rafael Prantl (U8) holten in ihren jeweiligen Kategorien die Plätze fünf und sechs. Der Laaser Janis Köfler beendete das Rennen auf Rang sieben (U10). In der Mannschaftswertung holten die Laaser Rodler mit Alexander De Martin, Alex Oberhofer und Johannes Gruber hinter Völlan Platz zwei, die Latscher landeten mit Jenny Castiglioni, Nina Castiglioni und Manuel Ladurner auf dem sechsten Platz. Insgesamt war Laas mit elf Rodlern vertreten, Latsch mit fünf.

Michael Andres
Michael Andres

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.