Virtueller Hüttencup

Publiziert in 22 / 2020 - Erschienen am 2. Juli 2020

Vinschgau - Trotz der Enttäuschung über die Absage des Dynafit Sesvenna Berglaufs wartet das OK-Team des Vinschgaucups im heurigen Sommer mit einem absoluten Highlight auf. Das Team veranstaltet einen virtuellen Hüttencup, der für Familien mit Kindern, für Wanderer und für Wettkämpfer geeignet ist. Man kann sich mit den Besten der Szene auf den Strava-Segmenten zur Masebenhütte, Sesvennahütte, Plantapatschhütte und zur Haideralm messen. Strava ist ein soziales Netzwerk zum internetbasierten Tracking sportlicher Aktivitäten. Kurze Infos zum virtuellen Hüttencup: 4 Hütten, wobei 3 davon im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August 2020 besucht werden müssen; der Besuch muss mittels Stempel an den dafür vorgesehenen Stellen in der Stempelkarte bestätigt werden; die Stempelkarte kann auf der ersten besuchten Hütte mitgenommen werden; die weiteren Stempel folgen auf den restlichen Hütten; mindestens 3 verschiedene Stempel müssen auf einer Stempelkarte drauf sein; sobald mindestens 3 Hütten besucht sind, kann die Registrierung auf ski-running durchgeführt werden; Registrierung bis spätestens 31. August 2020; nur nach erfolgter Registrierung wird  das T-Shirt ausgegeben; Nenngeld wird beim Abholen der Shirts bezahlt; Rennklasse: Strecken laut Strava; Strecken für alle anderen frei wählbar. Weitere Infos im Internet (www.ski-running.com; mountainlex@gmail.com).

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.