Ehrengäste und Funktionäre der Italienmeisterschaft: Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner, Sektionsleiterin Naturns Minigolf Daniela Dall Acqua, Sportreferentin Astrid Pichler, Delegierter zur Meisterschaft Guido Mattaini, Turnierleiter Stefan Zischg und Pressevertreter Klaus Köcher (v.l.)
Minigolf Nachwuchs mit Julian Müller (Naturns), Felix Kammerlander, Robin Lang und Ramona Schmid (alle Terenten)

Zum Jubiläum eine Italienmeisterschaft

Publiziert in 27-28 / 2021 - Erschienen am 31. August 2021

Naturns - Zum 40. Geburtstag hat die Sektion des SSV Naturns Minigolf die Ausrichtung der Italienmeisterschaft der Jugend und Senioren im Jahr 2021 übernommen. Der Höhepunkt an organisatorischer Tätigkeit der Sektion Bahnengolf liegt 10 Jahre zurück. 2011 wurde die Ausrichtung der Jugend-Europameisterschaft auf beiden Bahn-Systemen (Eternit und Beton) übernommen. Nicht mitfeiern konnte der wichtigste Pionier des Minigolf-Sports in Naturns. Sepp Zischg ist 2017 gestorben. Die Meisterschaft 2021 haben 76 Minigolfer, darunter 29 Südtiroler, bestritten. Für die Südtiroler gab es 10 Medaillengewinne in den Einzelkategorien und den Gewinn der Bronzemedaille durch den MGC Terenten in der Jugend-Mannschaftswertung. Ein Lichtblick aus Naturnser Sicht war die Silbermedaille in der 2. Kategorie der U19. Sie ging an Julian Müller vom SSV Naturns, dem in der 6. Runde mit 23 Schlägen sogar die zweitbeste Runde des Turniers gelang. Er lag dabei nur zwei Schläge über dem Bahnrekord. Einen 6. Mannschaftsrang erreichte die Mannschaft Naturns I hinter dem MV Algund.

Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.