Damit die Kleinsten groß werden

Publiziert in 8 / 2014 - Erschienen am 5. März 2014
Schlanders - „Es ist angenehm, mit euch zusammenzuarbeiten. Ich bin begeistert von eurem Angebot. In der Organisation seid ihr anderen Vereinen weit voraus“. Zusammenfassend drückte Jugendreferent Manuel Massl das aus, wovon sich die Ehrengäste aus Bozen in der Vollversammlung auch überzeugen konnten. Vizepräsident Thomas Rainer, Spielbusbetreuer Ivan ­Runggatscher und Landschaftsarchitekt ­Günther Dichgans vom Verband für Kinderspielplätze und Erholung (VKE) registrierten staunend, mit welcher organisatorischen Effizienz 9 engagierte Mütter für die Kinder aus 122 Familien der Sektion Schlanders im Einsatz sind. Übers Jahr verteilt sei die Verantwortung für die Spielgruppen im Spielhaus, den Kinderfasching im Juze, den Schwimmkurs in Kortsch, die Radau in der Matscher Au (im Bild), den Tauschmarkt, die Weihnachtsaktion mit den Kaufleuten und das Kinderkino auf die einzelnen Ausschussmitglieder verteilt worden, berichtete die Vorsitzende Silvia Gasser. „Dies war nur möglich, weil wir mit der Gemeindeverwaltung und anderen Verbänden sehr gut zusammengearbeitet haben“, so Moderatorin Elke Kofler. Im Ausschuss wirken weiterhin Ulrike Siller, Silvia Gasser, Karin Brugger, Angelika Alber, Sibylle Mair, Sarah Wegmann und Sarah Patscheider mit; neu dazugekommen sind Sonja Tribus und Tanja Mitterhofer. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.