Das Geburtstagsbrot zum 75. von Bäuerinnenobfrau Claudia Daniel; links Pfarrgemeinderatspräsident Alfred Kurz und Hermann Schönthaler

Eine Klangwolke zu Erntedank und Geburtstag

Publiziert in 39 / 2014 - Erschienen am 5. November 2014
Laas - Mit klingendem Spiel führte die Musikkapelle Laas am 26. Oktober die Fahnenabordnungen der Feuerwehren, die Schützenkompanien von Laas und Tschengls, Kirchenchor, Pfarrer Artur Werth mit Ministranten, Pfarrgemeinderäte, die Bevölkerung mit Früchtekörben, die Jungbauern mit Früchtewagen, Apfel- und Getreidekrone zum Festgottesdienst. Bürgerinnen und Bürger aus der gesamten Seelsorgeeinheit feierten den 75. Geburtstag ihres Pfarrers. In den Fürbitten wurde dem Allmächtigen nicht nur für die Ernte gedankt, sondern auch um den Segen für die zwei Seelsorger in der Gemeinde gebeten. Jubilar Artur Werth war 1963 in St. Pauls zum Priester geweiht worden. Nach seiner Kooperatorzeit wurde er Pfarrer von Seis. Er übernahm Aufgaben als Jungschar-Assistent und als DIUK-Präsident. Bevor er 2002 als Pfarrer nach Laas kam, stand er dem Dekanat Kaltern vor. 2008 wurden ihm die Pfarreien Laas/Tanas, Tschengls und Eyrs als Südtirols erste Seelsorgeeinheit anvertraut. Der Festgottesdienst in St. Johann war eine einzige, das Kirchengewölbe füllende „Klangwolke“ mit Musikkapelle, Kirchenchor und Dietmar Spechtenhausers tiefgehendem Trompetensolo „Psalm 42“ zur Kommunionfeier. Nachdem der Vorsitzende des Pfarreienrats Hermann Schönthaler dem Jubilar mit einem Vierzeiler gratuliert und die Bevölkerung zum Umtrunk der Eigenverwaltung eingeladen hatte, stimmte der Kirchenchor unter Otto Telser „...ein frohes Lied zu diesem Ehrentag“ an. Den letzten Ton hatte allerdings die Musikkapelle Laas unter Kapellmeister Hansjörg Greis mit dem schottischen Motiv „Highland Cathedral“. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.