Für jedes abgegebene Stück gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro.

Wärme für Obdachlose

Publiziert in 43 / 2014 - Erschienen am 3. Dezember 2014
Schlanders - Warme Decken, gut erhaltene Schlafsäcke und große Reisetaschen (ab Größe „L“). „Für jene, die kein Dach über dem Kopf haben, sind diese Dinge vor allem im Winter überlebenswichtig“, sagt Herbert Habicher, Präsident der Vinzenzgemeinschaft Schlanders. Er freut sich, dass es in Zusammenarbeit mit den Kaufleuten von Schlanders gelungen ist, heuer erneut die Aktion „Wärme für Südtirols Obdachlose“ aufzulegen. Die Initiative findet am 8. Dezember (Mariä Empfängnis) statt. Von 14 bis 18 Uhr können an diesem Tag in den Räumen am Hauptplatz, wo früher der KVW seine Büros hatte, Decken, Schlafsäcke und große Reisetaschen abgegeben werden. Für jedes abgegebene Stück gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro. Die Gutscheine können in den teilnehmenden Geschäften innerhalb 31. Dezember eingelöst werden. Habicher zollt den Kaufleuten von Schlanders großen Dank: „Sie setzen mit dieser Initiative ein Zeichen der Verbundenheit mit Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, in diesem Fall sind es Obdachlose in Bozen.“ Die abgegebenen Sachen werden von der Vinzenzgemeinschaft in Bozen verteilt, und zwar über den „Vinizbus“, wo obdachlose und bedürftige Menschen übrigens auch täglich belegte Brote und warme Suppen bekommen. Auch im Obdachlosenheim der Vinzenzgemeinschaft in Bozen werden Decken und Schlafsäcke gebraucht. Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.