Buntes Besucherprogramm zur Waldarbeiter-EM

Publiziert in 18 / 2014 - Erschienen am 14. Mai 2014
Burgeis - Zusätzlich zum Wettstreit von Mannschaften aus 15 Nationen dürfen sich die Besucher der „13. Europameisterschaft der Waldarbeit für Schüler und Studenten“, die vom 21. bis zum 25. Mai an der Fachschule „Fürstenburg“ in Burgeis ausgetragen wird, auch auf ein buntes Rahmenprogramm freuen. Im Anschluss an den Festzug durch Burgeis zur Fürstenburg am 21. Mai um 18 Uhr findet die Eröffnungszeremonie mit der Musikkapelle Burgeis, der Schuhplattlergruppe Prad und den Goaßlschnöllern Burgeis statt. Am 23. Mai (Freitag) um 11 Uhr und um 14.30 Uhr sowie am 24. Mai (Samstag) um 14 Uhr und um 16.30 Uhr können die Showprogramme „Stihl Timbersports“ miterlebt werden. Bei diesen Shows messen sich Sportholzfäller in einem Mehrkampf aus insgesamt sechs Disziplinen. Ebenfalls am 23. und 24. Mai kann von jeweils 9 bis 15 Uhr eine Schau- und Verkaufsausstellung forstwirtschaftlicher Geräte und Zubehör besucht werden. Auch Motorsägenschnitzer zeigen an beiden Tagen ihr Können. Zudem gibt es eine Tombola. Zu den Höhepunkten zählt außerdem das Geschwindigkeits-Entasten (Speed-Limbing) am 24. Mai von 15 bis 16.30 Uhr. Zur offiziellen Siegerehrung, die am 24. Mai um 19.30 Uhr im Kulturhaus Burgeis beginnt, werden die „Wipptoler Plattlgitschn“ erwartet sowie der Pusterer Hermann Lanthaler und die Gadertaler Urban Irsara und Martin Nagler, die bei der Fernsehsendung „Wetten, dass...?“ mit Motorsägen, ein paar Nägeln und zwei Holzstiften aus einem Baumstamm ein kleines fahrtüchtiges Fahrrad bastelten. Für Partystimmung wird DJ TORO sorgen. Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.