Lehrlinge prämiert

Publiziert in 44 / 2014 - Erschienen am 11. Dezember 2014
Schlanders - Auch heuer prämiert die EbK (Bilaterale Körperschaft für Handel und Dienstleistungen) die besten Lehrlinge und Fachschüler des Sektors Handel und Verwaltung. Alle jene, die mit einer Endnote von 9,5 und höher abschließen, dürfen sich über je 500 Euro freuen. Kürzlich wurden die Lehrlinge des Bezirks Vinschgau im Zuge der ­Diplomfeier an der LBS Schlanders prämiert. Ausgezeichnet wurden Stefanie ­Höchenberger (9,5) aus Prad, Nadia Neumair (9,7) aus ­Naturns, Rebecca Steck (9,5) aus Mals und Anna Telfser (9,7) aus Kastelbell/Tschars. Bei der Verleihung anwesend waren auch die Berufsschuldirektorin ­Virginia Maria Tanzer, Landesrat ­Philipp ­Achammer, hds-Bezirksleiter ­Walter Holzeisen sowie EbK-Vizepräsident Karl Untertrifaller. Alle vier Lehrlinge können mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag im gleichen Betrieb weiter arbeiten. Das Kaufhaus­ ­Pinggera (Prad),­ ­Market Rung (Schlanders) und Kommerz GmbH sowie Papierhandlung ­Hanny ­Alfons (Naturns) erhalten aus diesem Grund von der EbK eine Prämie über 2.000 Euro. red
Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.