Videoüberwachungen ­genehmigt

Publiziert in 8 / 2014 - Erschienen am 5. März 2014
Naturns - Der Naturnser Gemeinderat hat mehrheitlich eine Verordnung für eventuelle Videoüberwachungen ­genehmigt. Der Anstoß war vom Land gekommen, das beim Bahnhof Radboxen (56 Stellplätze) errichtet hat. Astrid Pichler und Hans Unterthurner sprachen sich strikt gegen Videoüberwachungen aus, weil damit die Probleme nicht gelöst würden. sepp
Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.