Blutdruckmessung & Information

Publiziert in 18 / 2019 - Erschienen am 14. Mai 2019

Schlanders - Wer gesund bleiben möchte, muss seine Blutdruckwerte kennen. Unter diesem Motto laden die Ärzte der Abteilung Medizin des Krankenhauses Schlanders anlässlich des Welt-Hypertonie-Tages 2019 zu einer besonderen Aktion ein, die am 16. Mai auf dem Hauptplatz in Schlanders stattfindet. Von 8.30 bis 12 Uhr kann man sich dort den Blutdruck messen lassen. Auch Informationen zum Thema Hypertonie werden erteilt. Fast jeder dritte Erwachsene weltweit ist von Bluthochdruck betroffen, doch nicht jeder weiß von seiner Erkrankung. Bluthochdruck verursacht meist über eine lange Zeit keine Beschwerden und wird nicht bemerkt, unbehandelt kann er aber schwere Folgeerkrankungen nach sich ziehen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschäden oder Demenz. Bluthochdruck ist der größte Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit für die Hälfte aller Todesfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall verantwortlich. Wer seine Blutdruckwerte kennt, kann Gesundheitsrisiken abwenden und nimmt die eigene Gesundheit selbst in die Hand: Bluthochdruck ist leicht festzustellen und gut behandelbar.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.