Endlich wieder „Londsprochmorkt“

Publiziert in 6 / 2022 - Erschienen am 29. März 2022

Goldrain - Der traditionsreiche Landsprachmarkt in Goldrain war der erste große Vinschger Markt, der vor zwei Jahren aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden musste. Nach zweijähriger Unterbrechung war der „Londsprochmorkt“ aber auch wieder der erste große Markt, der am vergangenen 17. März erneut stattfinden konnte. So wie in der Vor-Corona-Zeit war die heurige Auflage zwar noch nicht, aber die Freude der Wanderhändler und der Markbesucher aus nah und fern war dennoch groß. Um ein zu großes Gedränge von Menschen zu vermeiden, hatte die Gemeindeverwaltung schon vorab festgelegt, dass die Marktstände nur auf einer Seite der Straßen und Gassen aufgestellt werden dürfen, und zwar in einem bestimmten Mindestabstand. Besondere Covid-Regeln, wie etwa die Maskenpflicht, galt für jene Stände, an denen Lebensmittel angeboten wurden. Zusätzlich zur Gemeindepolizistin Tanja Plörer und zwei Carabinieribeamten waren im Auftrag der Gemeinde auch zwei Security-Männer unterwegs. An insgesamt rund 110 Ständen konnten sich die Besucher mit Pflanzen, Blumen, Kleidern, hochwertigen Lebensmitteln, Süßigkeiten und vielen weiteren Waren eindecken. Auf regen Zulauf stießen auch landwirtschaftliche Maschinen und Geräte sowie Kleinvieh, wie Hennen, Vögel oder Ferkel. Für viele Besucher bot der Traditionsmarkt auch die Gelegenheit, einander zu begegnen und über dieses oder jenes zu „hoangartn“. Im Rahmen der Hilfsaktion „SOS Ukraine“ war außerdem ein „Spendenstandl“ aufgestellt worden. Was viele vermisst haben, waren die Gastronomiestände der Vereine. Theoretisch hätten solche Stände zwar aufgestellt werden können, doch dafür hätten viele Covid-Vorschriften und komplizierte Vorgaben erfüllt werden müssen, sodass es die Vereine vorgezogen haben, heuer nicht mitzumachen.

Mehr Fotos in unserer Fotogalerie!

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.