Erste Bezirksweinkost für Eigenbauweine

Publiziert in 11 / 2022 - Erschienen am 14. Juni 2022

Göflan - Auf dem Göflaner Sportplatz führte der Bezirk Vinschgau der Südtiroler Bauernjugend Mitte Mai erstmals eine Bezirksweinkost nur für Eigenbauweine durch. Dabei wurde weder aufgeschenkt noch verkauft, sondern nur die 24 verschiedenen Weine der Sorten Blauburgunder, Blauburgunder-Zweigelt, Cabernet Curtis, Kerner, Solaris, Weißburgunder, Zweigelt und Zweigelt Rosè der 12 Teilnehmer verkostet und von den Fachjuroren Leo Forcher und Erhart Tutzer bewertet. Die besten Weine durften an der Landesweinkost im Felsenkeller der Laimburg teilnehmen. Bei den Weißweinen gingen Max Gögele mit einem Solaris, Günther Schönthaler mit einem Riesling und Klaus Marx, ebenfalls mit einem Solaris, als die drei Erstplatzierten hervor. Bei den Rotweinen siegte Elmar Luggin mit seinem Zweigelt vor Reinhard Massl, ebenfalls mit einem Zweigelt, und Max Gögele mit einem Cuveè. Bezirksweine: 1. Elmar Luggin, 2. Max Gögele und 3. Reinhard Massl. Reinhard Massl holte bei der anschließenden Landesweinkost im Felsenkeller der Laimburg den 3. Platz bei den mittelschweren Rotweinen. Der Bezirk Vinschgau der SBJ dankt allen Teilnehmern und Juroren und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Eigenbauweinen.

Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.