Gelungenes Fest für die Heimbewohner

Publiziert in 35 / 2018 - Erschienen am 16. Oktober 2018

Naturns - Es ist schon Tradition, dass der Freizeitfischerclub Seeforelle Naturns die Heimbewohner des Seniorenwohnheims St. Zeno in Naturns Ende September zu einem gemütlichen und geselligen Tag in seine Clubanlage an die Hilbstraße in Naturns einlädt. Bei traumhaftem Wetter machten sich auch heuer gar einige Bewohner in Begleitung von freiwilligen Mitarbeitern zu Fuß oder im Rollstuhl auf den Weg in Richtung Fischerteich. Die restlichen wurden vom Weißen Kreuz (Sektion Naturns) mit einem speziellen Einsatzfahrzeug für den Transport von Rollstühlen transportiert. Der Präsident Ferdinand Kobler und sein Vorstand konnten 20 Bewohner/innen, 8 Betreuer/innen, die Präsidentin Claudia Seeber und die örtliche Gemeindereferentin Christa Klotz in der wunderschönen Anlage begrüßen. Während der Präsident und sein Team ein köstliches Fischgericht mit Beilage und Fleisch-Gerichte vorbereiteten, konnten die Besucher bei strahlendem Sonnenschein die Anlage genießen. Gregor sorgte mit seiner Steirischen Harmonika für flotte Musik. Auch ein Tänzchen in Ehren ließ sich der Heimbewohner Karl Platzgummer mit einer der Betreuerinnen nicht entgehen. Nach einem vorzüglichen Essen auf der Terrasse und im Clubheim gab es viel untereinander zu erzählen und auch das eine und andere Karterle durfte nicht fehlen. Das Ziel, den Bewohnern ein paar nette und unbeschwerte Stunden zu bescheren, hat der Club wiederum voll erreicht. Claudia Seeber und Christa Klotz bedankten sich beim Präsidenten des Freizeitfischerclubs mit seinem Team und dem Weißen Kreuz (Sektion Naturns) für den wunderschönen Nachmittag. 

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.