Die die strahlenden Gewinner mit (v.r.) hds-Bezirksleiter Walter Holzeisen und hds-Bezirkspräsident Dietmar Spechtenhauser.

Großer Erfolg für „Do leb i, do kaf i“

Publiziert in 20 / 2019 - Erschienen am 28. Mai 2019

Mals - Auf dem Hauptplatz in Mals überreichten hds-Bezirkspräsident Dietmar Spechtenhauser und Bezirksleiter Walter Holzeisen kürzlich die Preise für die diesjährige Aktion „Do leb i, do kaf i“. Es handelte sich um Einkaufsgutscheine und „monni cards“ im Wert von 100 bis 250 Euro sowie um 3 Hauptpreise mit 2 Übernachtungen für 2 bis 4 Personen in bekannten Hotels im Schnalstal, in Matsch und in Prämajur. Spechtenhauser dankte den Vinschgerinnen und Vinschgern für ihre rege Teilnahme an der Aktion, die für den hds gleichzeitig auch eine Möglichkeit der Bewusstseinsbildung bei den Kunden ist. Der Einkauf in heimischen Geschäften sei für das Leben in den Dörfern von besonderer Bedeutung. Diese Meinung teilte auch der Malser Vizebürgermeister Josef Thurner: „Wenn es in einem Dorf Geschäfte und Einkehrmöglichkeiten gibt, ist das ein Gewinn für alle.“ Heuer hatten sich 120 Betriebe im ganzen Tal an der hds-Aktion beteiligt. Über 20.000 Teilnahmekarten waren in den ersten 3 Aprilwochen in die Urnen geworfen worden. Die Hauptpreise aus der Verlosung gingen an Thomas Unterberger (Prad), Tobias Kapeller (Taufers im Münstertal) und Eva Oberhofer (Latsch).

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.