Der über 8 kg schwere Kürbis wurde trotz eifrigen Hochhebens großteils unterschätzt.
Nathalie Pisu (5. Klasse, 2. v.l.) mit Martha Pobitzer, Lisa Eberhöfer und Petra Pedross (v.l) vom Bibiliotheksteam
Gruselige Mini-Geschichten zum Lesen und Raten gab es im Filmraum der WFO.
Jonas Platter (4. Klasse) und Simone Raffeiner vom Bibliotheksteam

Kürbis, Gruseliges und mehr

Publiziert in 37-38 / 2021 - Erschienen am 9. November 2021

Schlanders - Das Bibliotheksteam der WFO Schlanders lud am Freitag vor den Herbstferien alle Schüler/innen der WFO zu einem Halloween-Rundgang durchs Schulgebäude ein. Interessantes, Wissenswertes und Gruseliges rund um den Abend vor Allerheiligen (altenglisch „All Hallows Eve“) und die beliebten orangefarbenen Kürbisse gab es zu entdecken. In kleinen Gruppen streiften die Schüler/innen mit einem Aufgabenzettel von Station zu Station und suchten Antworten, lösten Rätsel, lasen Horrorgeschichten, falteten Origami und schätzten das Gewicht eines großen Halloween-Kürbisses. Wer alle Aufgaben richtig bewältigen konnte, nahm an der Verlosung von Buchpreisen und Kürbis-Rezepten samt Zutaten teil. „Mal was anderes“, freuten sich die Schüler/innen über die kleine Auflockerung im Schulalltag.

Dominik Pazeller
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.