Originalitätsbürde

Publiziert in 41 / 2016 - Erschienen am 16. November 2016
Vielleicht ist es dem einen oder anderen aufgefallen: Der Titel einer Wort|spaltung ist immer ein Begriff, den weder Herr Duden noch Herr Google kennt – mein Versuch, den Kern des Textes kreativ in ein neues Wort zu verpacken. Manchmal kommt aber verschiedenen Menschen das Gleiche in den Sinn. In meinem letzten Beitrag hatte ich die Wahl zwischen Trump und Clinton als eine Wahl zwischen Pest und Cholera verglichen. Drei Tage nachdem der Text fertig war, stieß ich in der FF auf dieselbe Formulierung, nochmals eine Woche später bemühte auch Günther Heidegger in seinem „Vorausgeschickt“ diesen Vergleich. Besonders originell waren wir dabei alle nicht. Aber anscheinend ist diese Veranschaulichung so naheliegend und allgemein verständlich, dass sie ganz unterschiedlichen Schreibern in den Kopf kommt. Die ersten waren, soweit sich das überhaupt rekonstruieren lässt, die Redakteure der EU-Infothek, die bereits am 2. März dieses Jahres damit aufwarteten; zahlreiche Leserkommentare zu den Vorwahlen sind sogar noch um einiges älter. „Die Wahrheit hat keine Phantasie.“ (leider nicht von mir!) z
Christian Zelger
Christian Zelger
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.