Polystyrol-Sammlung wird eingestellt

Publiziert in 42 / 2019 - Erschienen am 3. Dezember 2019

Vinschgau - Im Jahr 2007 wurde im Vinschgau die getrennte Sammlung von Polystyrol (EPS-Styropor) eingeführt. Verwertet wurde das Polystyrol in Zusammenarbeit mit einer lokalen Firma, die das Polystyrol zerkleinerte und als Füllstoff in Leichtbeton einsetzte. Zumal diese Verwertung nur mehr teilweise möglich ist und sich die getrennte Sammlung wirtschaftlich nicht mehr trägt, hat die Bezirksgemeinschaft beschlossen, die getrennte Sammlung auf den Recyclinghöfen mit Jahresende 2019 einzustellen. Kleinere Mengen Polystyrol können ab sofort über die Restmülltonne entsorgt werden. Für größere Mengen wird im Abfallwirtschaftszentrum Glurns weiterhin eine getrennte Polystyrol-Sammlung angeboten.

Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.