Freundschaftlicher Empfang auf dem Dorfplatz.

Radtour verbindet seit 35 Jahren

Publiziert in 22 / 2017 - Erschienen am 13. Juni 2017

Burgeis - Es war 1982, als eine Gästegruppe aus Guntersblum im Rhein-Main-Gebiet in Deutschland für einen Skiurlaub nach Burgeis kam. Um die damals entstandene Freundschaft zwischen Guntersblum und Burgeis langfristig am Leben zu erhalten, wurde die Idee geboren, einander im 5-Jahres-Rhythmus zu besuchen. Und zwar mit dem Fahrrad. Alle 5 Jahre radelt seither eine Gruppe aus Guntersblum nach Burgeis und eine Gruppe aus Burgeis nach Guntersblum. Am vergangenen Pfingstmontag wurde in Burgeis das 35-jährige Bestehen dieser besonderen Freundschaft gefeiert. Die Radfreunde aus Guntersblum hatten die 8. Auflage der Radtour in 5 Etappen bewältigt. Sie hatten insgesamt 612 Kilometer zurückgelegt. Empfangen wurde die Gruppe von der Musikkapelle Burgeis und dem Fraktionsvorsteher Florian Punt. Toni Punt blickte auf das Entstehen der Freundschaft zurück und dankte den teilnehmenden Mitgliedern der Radfahrgemeinschaft Guntersblum mit Jürgen Schäfer an der Spitze für die Treue. Alle Radler konnten eine Urkunde entgegennehmen. Gestärkt haben sich alle mit Burgeiser Käse, Speck, Paarlbrot und Wein aus Guntersblum.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.