Die Kerngruppe der STF Naturns (v.l.): Natascha Santer Zöschg, Wolfgang Stocker, Tobias Gritsch (unabhängiger BM-Kandidat), Karin Meister, Patrick Egger und Dietmar Rainer; Michael Lochmann fehlt im Bild.

STF Naturns: „Es ist Zeit für einen Wechsel“

Publiziert in 25 / 2020 - Erschienen am 23. Juli 2020

Naturns - Tobias Gritsch ist Jurist, Politikwissenschaftler und Bauer. Bei den Gemeinderatswahlen am 20. und 21. September geht er in Naturns als unabhängiger Bürgermeisterkandidat auf der Liste der Süd-Tiroler Freiheit ins Rennen. Der neue Bewerber um das Amt des Bürgermeisters, weitere Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Schwerpunkte des Wahlprogramms der Ortsgruppe Naturns der STF wurden am 21. Juli auf dem Rathausplatz in Naturns vorgestellt. Der Ortssprecher Dietmar Rainer erinnerte rückblickend auf die bisherige Entwicklung und Tätigkeit der Süd-Tiroler Freiheit in Naturns. 2010 zog die Bewegung mit einem Mandat in den Gemeinderat ein, 2015 errang sie zwei Mandate. „Jetzt ist es Zeit für einen Wechsel in Naturns“, sagte Natascha Santer Zöschg, amtierende Gemeinderätin der STF in Naturns, und erklärte den Wahlkampf 2020 für eröffnet. „Die Bewegung will mit einem starken Programm und einer
offenen und breit gefächerten Liste einen Wechsle der derzeitigen Gemeindeführung bewirken“, so Santer Zösch. Durch die Öffnung für unabhängige Kandidaten ermögliche die STF „auch überparteiliche Kandidaturen, weil es in der Gemeindepolitik auf die Personen ankommt.“ Als Themenschwerpunkte der STF nannte die Friseurin leistbares Wohnen, neue Akzente im sozialen Bereich, Unterstützungen für Familien, Mobilität und Verkehr und weitere Themen. Santer Zöschg gehört zur Kerngruppe des Kandidatenteams, das am 21. Juli vorgestellt wurde. Karin Meister, Geschäftsführerin der Ferienregion Obervinschgau, tritt in erster Linie deshalb als Ratskandidatin an, um sich den Themen Familie sowie Unterstützung der Vereine zu widmen. Außerdem stehe sie für ein gutes Miteinander zwischen Einheimischen und Gästen ein. Für den jungen Feuerwehrmann Patrick Egger aus Staben sind vor allem die Jugend und die Fraktion Staben große Anliegen. Der Landesbedienstete Michael Lochmann stellt die Kultur, den Erhalt der Baudenkmäler sowie die Themen Familie und Soziales in den Vordergrund. Ebenfalls zur Kerngruppe gehört der Handwerker Wolfgang Stocker. Er kann bereits auf Erfahrungen im Gemeinderat zurückblicken. Seine wichtigsten Themen fasste der BM-Kandidat Tobias Gritsch so zusammen: „Gerechtigkeit und gleiches Recht für alle Bürger im Bereich Baurecht, Finanzgebarung und Haushaltskonsolidierung.“ Es gehe nicht an, „dass bestimmte Lobbys bevorzugt werden.“ Weitere Kandidatinnen und Kandidaten sowie das detaillierte Wahlprogramm wird die STF Naturns in einem zweiten Moment vorstellen. Eines steht fest: An Auswahlmöglichkeiten fehlt es in Naturns nicht. Mit Tobias Gritsch ist die Zahl der BM-Kandidaten auf 4 gestiegen. Für die SVP treten Zeno Christanell und Jonas Christanell an und für die Liste „Für Naturns-Per Naturno“ Werner Albrecht. 

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.