Tiroler Merkheft 2019/2020

Publiziert in 30 / 2019 - Erschienen am 10. September 2019

Schlanders - In mehreren Orten im ganzen Land verteilte die Jungen Süd-Tiroler Freiheit am 31. August das neue Tiroler Merkheft 2019/2020, das für Schüler aus ganz Tirol gedacht ist. In der neuen Ausgabe wird gezielt das Thema der Ortsnamengebung in den Mittelpunkt gerückt. Mit einer Anleitung sollen die Schüler „dazu hingeführt werden, faschistische Ortsnamen generell nicht mehr zu verwenden.“ Das Tiroler Merkheft gehört zu den erfolgreichsten Publikationen der Süd-Tiroler Freiheit. In den vergangenen Jahren hatte es stets zu politisch kontroversen Diskussionen geführt. Die heurige Ausgabe widmet sich zusätzlich zur Ortsnamengebung den Süd-Tiroler Freiheitskämpfern Jörg Klotz und Luis Amplatz, dem 100-jährigen Friedensdiktat von Saint-Germain und weiteren Themen mit Bezug zu Tirol. Das Tiroler Merkheft ist in einer Auflage von 2.500 Stück erschienen.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.