Vier für Laas

Publiziert in 4 / 2020 - Erschienen am 4. Februar 2020

LAAS - In Laas ist das Interesse an der Nachfolge des Bürgermeisteramtes von Andreas Tappeiner, der aufgrund der Mandatsbeschränkung abtreten muss, groß: Vier Personen stellen sich in der Gemeinde auf der Einheitsliste der SVP den Vorwahlen und zwar Dietmar Spechtenhauser, Reinhard Spechtenhauser, Verena Tröger und Oswald Alois Angerer. Die Vorwahlen stehen am 16. Februar auf dem Programm. Die SVP-Ortsgruppen Laas, Eyrs, Tschengls, Allitz und Tanas treten bei den kommenden Gemeinderatswahlen erstmals auf einer Einheitsliste an und freuen sich in einer Presseaussendung ganz besonders darüber, dass es gelungen ist, vier Personen zu finden, die sich um die Bürgermeisternachfolge bewerben. „Wählen können nicht nur SVP- Mitglieder, sondern alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, denn der Bürgermeisterkandidat soll möglichst breit bestimmt und von möglichst vielen akzeptiert und getragen werden“, so Ortsobmann Ralf Muther. Die Präsentation der Kandidaten findet am 13. Februar um 20.00 Uhr im Josefshaus in Laas statt.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.