Weg zum Eisseepass saniert

Publiziert in 23 / 2017 - Erschienen am 27. Juni 2017

Sulden/Martell - Die Route über den Eisseepass ist ein viel begangener Weg, um von Sulden ins Martelltal oder zur Casatihütte/Cevedale oder umgekehrt zu gelangen. Durch den Rückgang des Suldengletschers und aufgrund des Permafrostes war der Weg im unteren Teil fast nicht mehr begehbar. Am 13. Juni haben die Bergführer der Alpinschule Ortler in Sulden den Weg wieder in mühsamer Handarbeit in Stand gesetzt. Das lose und morsche Gestein wurde entfernt, Sicherungsstangen wurden eingeschlagen und auch im oberen Teil wurde der Weg hergerichtet. Im unteren Teil wird ein kurzer Abschnitt noch mit einer Kette gesichert. Dank der Arbeiten ist der Weg vom und zum Eisseepass wieder normal begehbar.

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.